Arbeiten: 2017

Bild
Intervention, Orchidee der Einrichtung, Nagellack: Dior 999
Im "Superkunstjahr" 2017 zu "Skulpturprojekte" nach Münster. Wohne in einer privat über "Wimdu" gemieteten Wohnung. Sie ist zweckmäßig im "Ikea Stil" eingerichtet und ich sehe eines Abends Serienfolgen auf "Netflix". 
In einer Szene der Serie "Dexter", schenkt Hannah McKay Orchideenzüchterin und Giftmörderin als romantische Geste, eine "Cambria Orchidee" dem Forensiker "Dexter", der als Serienkiller einer ganz privaten Vorliebe für Blut nachgeht.
Es steht eine Orchidee aus Plastik im Bad der gemieteten Wohnung in Münster, die ich mit dem Nagellack von Dior, der klassischen Farbe 999, die abstrahierte Farbgebung einer "Cambria Orchidee" gebe.
Diese nachgebaute Requisite ist sowohl Intervention in einem Raum der temporär immer wieder von unterschiedlichen Privatmenschen genutzt wird, als nach wie vor Dekoration. Dieser Raum in seiner Konformität in Ausstattung und Funktion stark an eine Kulisse erinnernt, wird dadurch thematisiert und neu genutzt.
Vielleicht bleibt diese Plastikblume unbemerkt, oder vielleicht nimmt jemand diese poetische und minimale Veränderung war und hat so sein ganz persönliches Kunsterlebnis bekommen.