Ausstellungen: Neu

Artothek Hannover e.V.
Bild

ORI:KOPI

Ausstellung: 
14.12., 11-19Uhr
15.12., 11-16Uhr

Der KLUB UP STORE war Bühne und Umschlagplatz für eine performative Befragung von Leben mit und von Kunst. Im Januar 2019 nahm dies die Form eines konstruierten Mikroszenarios an: KIOSK. Innerhalb des Verkaufsgeschehens des Stores wurde nicht selten ein Original zu Gunsten einer kostengünstigeren Reproduktion / Replika ausgeschlagen, die somit zunehmend Bedeutsamkeit und eine Art der Aufwertung erfuhr.

Eingeladen von der Artothek Hannover fokusiert ORIKOPI das Verhältnis von Original und Kopie. projektKLUB stellt der Artothek Originalarbeiten der teilnehmenden Einzelpositionen zum Verleih zur Verfügung und bietet innerhalb des Stores exklusiv Kopien dieser Arbeiten zum käuflichen Erwerb an.


Symposium:

14.12., 17-19Uhr


Im Rahmen der zweitägigen Pop - Up - Ausstellung findet ein Symposium statt:

Wem gehört Kunst? Wer kauft Kunst? Warum wird Kunst gekauft? Was macht das Original aus? Was macht die Kopie wertvoll? Passiert ideelle Aneignung durch Besitz? Was ist der Wert der Kunst?

Noor Mertens (KV Langenhagen) spricht mit Astrid Bardenheuer (Artothek Köln), Oriane Durand (KV Dortmund), Stefan Heidenreich (Autor), Marion Scharmann (Van Ham Auktionshaus) und Moritz Scheper (Neuer Essener KV)


platzWERK, Hannover
Bild
BACK-TO-BACK

14.10.- 27.10.2019

Eröffnung: So. 13.10. um 11:00 Uhr


Kato Bardo Becker (*2008) und Sven-Julien Kanclerski (*1988), Neffe und Onkel, Rücken an Rücken. Sich gegenseitig die eigenen Welten zeigen. Computerspiele, Musik, Videos und Bilder.
Über allem wacht Katos Krafttier: der Panda.
Aus der gegenseitigen Inspiration der Künstler entstanden Zeichnungen, die installativ in Szene gesetzt wurden

Das Projekt wurde gefördert durch das Kulturbüro der LH Hannover.

Fotos: Sven-Julien Kanclerski