on show
Hermannshof, Völksen

Über die unerträgliche Vielschichtigkeit des Seins

Ein Sound-Walk rund um den Hermannshof von Hendryk Claussen

Was kann uns ein Ort erzäh­len? Was für Geschichten verbergen sich unter der Oberfläche? Und wer hat sie eigentlich geschrieben? Können wir ihnen trauen? Können wir dem Ort trauen? Hendryk Claussen lädt ein, diesen Fragen bei einem Spaziergang auf dem Hermannshof und in seiner Umgebung nachzugehen. Eindrucksvoll verwebt er Vor­gefundenes mit visuellen und akustischen Erzählungen und verdichtet den öffentlichen Raum durch eine Vielzahl präzise gesetzter Eingriffe zu einer beinahe unerträglich vieldeutigen Erfahrung.

mit Arbeiten von
Hendryk Claussen / Volker Crone / Christian Hapke / Christian Holl / Sven-Julien Kanclerski / Sabine Müller / Christian Retschlag / Lea Schürmann / Martin Tornow